Angebote zu "Tabletten" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Zincum Hevert® Tabletten 100 St Tabletten
Top-Produkt
19,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Cimicifuga D4 40 mg, Hyoscyamus D4 20 mg, Ignatia amara D3 20 mg, Phosphorus D12 40 mg, Platinum metallicum D12 40 mg, Zincum metallicum D12 80 mg Sonstige Bestandteile: Lactose, Maisstärke, Magnesiumstearat. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei nervösen Unruhezuständen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 3-4mal täglich 1 Tablette einnehmen. In akuten Fällen 6mal täglich 3 Tabletten lutschen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. "Zincum Hevert N" ist ein homöopathisches Arzneimittel, dessen gut verträgliche Bestandteile seit langem für ihre beruhigende und ausgleichende Wirkung auf das zentrale Nervensystem bekannt sind. Die Gefühlswelt des Menschen stellt ein kompliziertes System dar, das durch die ständig wachsenden Belastungen des Alltags leicht aus dem Gleichgewicht geraten kann. Reizüberflutung, Stress, Hektik und permanenter Leistungsdruck führen häufig zu innerer Unruhe, gesteigerter Erregbarkeit und Schlafstörungen. Aber auch Niedergeschlagenheit, Resignation, leichte Depressionen und Melancholie sind mögliche Auswirkungen einer ständigen nervlichen Überlastung. Medizinisch spricht man von vegetativer Dystonie; dabei handelt es sich um eine Störung im Zusammenspiel des vegetativen Nervensystems, das alle unbewussten Lebensvorgänge steuert, z.B. den Schlaf-Wachrhythmus sowie die Gemütszustände. Selbst im Kindesalter kommt es immer häufiger zu Spannungszuständen, die sich in Übererregbarkeit und Schlafstörungen zeigen. Nur eine ausgewogene innere Balance ergibt Ruhe, Ausgeglichenheit und nervliche Entspannung. Durch harmonisches Zusammenwirken bewährter homöopathischer Bestandteile beruhigen und entspannen "Zincum Hevert N" Tabletten und mildern belastende Alltagssituationen. Es handelt sich um ein sogenanntes Komplexmittel mit mehreren Bestandteilen, die in ihrer Gesamtheit für die Wirkung des Präparates verantwortlich sind: Cimicifuga: Die auch als amerikanisches Wanzenkraut bezeichnete Heilpflanze wirkt neben ihren krampflösenden Eigenschaften vor allem nervösen Erregungszuständen und depressiven Verstimmungen entgegen. Hyoscyamus: Das Bilsenkraut aus der Familie der Nachtschattengewächse beeinflusst Schlafstörungen günstig und zeigt darüber hinaus positive Wirkung bei Hyperaktivität (auch verbunden mit Aggressivität), Ruhelosigkeit und Erregungszuständen gerade auch bei Kindern. Ignatia: Die Ignatiusbohne ist auf den Philippinen heimisch und wurde durch spanische Jesuiten nach Europa gebracht. Die Pflanze ist nach dem Gründer des Ordens, Ignatius von Loyola, benannt. Die Wirkung ist ganz auf das Nervensystem gerichtet, wobei die Pflanze insbesondere bei starken Stimmungsschwankungen eingesetzt wird. Phosphorus: Phosphor hilft bei rascher Ermüdung (z.B. beim Lernen oder anderer geistiger Tätigkeit), mangelnder Konzentrationsfähigkeit, Schwächezuständen (z.B. nach erschöpfenden Erkrankungen) und ängstlich-nervöser Erregbarkeit. Platinum metallicum: Platin hat sich in homöopathischer Verdünnung bei Verstimmungszuständen und gesteigerter Erregbarkeit bewährt. Zincum metallicum: Auch metallisches Zink ist in seiner Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausgerichtet. Es bessert Schlafstörungen, z.B. bei ruhelosen Beinen (Muskelzuckungen), nervöse Unruhe, Schwäche und Erschöpfung. Damit zusammenhängende Symptome wie Schwindel, Kopfschmerz, Geräuschempfindlichkeit oder nervöse Magen-Darm-Beschwerden werden ebenfalls gebessert. "Zincum Hevert N" ist als homöopathisches Arzneimittel auch besonders für die Kinderpraxis geeignet. "Zincum Hevert N" kann auch in Verbindung mit chemischen Präparaten eingenommen werden. Es treten keine Gewöhnungs- oder Entzugserscheinungen auf. Das Arzneimittel macht im Gegensatz zu den meisten chemischen Psychopharmaka nicht schläfrig und kann daher auch von Autofahrern eingenommen werden. Die Behandlung mit "Zincum Hevert N" stellt eine wirksame und gut verträgliche Therapie bei Unruhezuständen und nervlichen Belastungsreaktionen dar. Unterstützend können die folgenden Maßnahmen hilfreich sein: Entspannungstechniken, wie Yoga oder autogenes Training, aber auch sportliche Betätigungen, wie z.B. Schwimmen oder Radfahren sowie Spaziergänge in der Natur fördern das Wohlbefinden und sorgen für seelische Ausgeglichenheit. Soziale und kulturelle Aktivitäten (z.B. Kino, Theater, Verein) geben positiven Auftrieb. Die Erreichung kleiner Ziele bringt Erfolgserlebnisse, während sich Überforderung negativ auswirkt. Gespräche mit Therapeuten oder auch Freunden und Bekannten helfen in schwierigen Situationen oft weiter; man ist nicht mehr allein mit seinen Problemen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tab...
19,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk)Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) ist ein schnell Wirksamer Stoff bei akutem Flohbefall bei Hunden und Katzen. Wirkungsweise von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk)Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) besticht mit seiner schnellen Wirksamkeit bei Flohbefall. Bereits nach 15 Minuten tritt eine erste Wirkung ein! Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoff von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk): 11.40 mg NitenpyramHilfsstoffe von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk): Magnesium stearat Siliciumdioxid Cellulose, mikrokristalline Maisstärke Lactose-1-Wasser GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Unter Umständen könnte es nach der Verabreichung von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) zu starken Juckreiz beim Tier kommen. Dies ist ein Nebeneffekt, der durch die Flöhe erzeugt wird, die auf den Wirkstoff reagieren.Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) kann in einzelnen Fällen vorübergehend zu Hyperaktivität, Hecheln, Laut geben und übermäßigen Putzen/Lecken kommen. Stellen Sie Nebenwirkungen fest, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.DosierungSofern vom Tierarzt nicht anders verordnet:1 Tablette von Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) bei Katzen und Hunden mit einem Gewicht von 1 bis 11Kg. Für eine bessere Akzeptanz mischen und verstecken Sie die Tablette unter das Tierfutter oder Tierleckerlies. Die Anwendungshäufigkeit hängt vom Befall des Tieres ab. Bei sehr starkem Befall kann es erforderlich sein, das Tier jeden oder jeden zweiten Tag zu behandeln.InformationSuchbegriffe: Flohschutz Antifloh Floentfernung HinweiseCapstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) besitzt keine Langzeitwirkung. Für die Behandlung zur Kontrolle unreifen Stadien des Flohbefalls empfiehlt es sich den Tierarzt nach einen geeigneten Behandlungsplan anzusprechen.Darf nicht bei Tieren angewendet werden, die jünger als 4 Wochen oder weniger als 1 kg wiegen.Nitenpyram kann während der Trächtigkeit und Laktation verabreicht werden. Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Nicht über 25 °C aufbewahren. Vor Licht und Feuchtigkeit schützen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Capstar 11,4 mg für Katzen und kleine Hunde Tabletten (Packungsgröße: 6 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
SCHÜSSLER Nr.7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl....
17,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

SCHÜSSLER Nr.7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl. PZN: 10990601 Apofaktur e.K. 1000 St Wirkstoffe 250 mg Magnesium phosphoricum D6 Schüssler Nr. 7 Magnesium phopshoricum D 6 Tabletten Magnesium phosphoricum ist das Hauptmittel bei: allen Arten von Schmerzen (stechend, reißend, pochend, schießend ...), Hyperaktivität, Unruhe, Erregung, nervöse Verdauungs­störungen; auch findet es Anwendung bei Magen-, Darm-, Gallen-, Nierenkoliken, Juckreiz; außerdem unterstützt es den Körper bei der Regulation des Cholesterin­spiegels Wenn die Schulmedizin nicht weiter weiß, heißt es oft auf dem Krankenschein: Vegetative Dystonie. Nr. 7 kann Nervenimpulse, die zur Muskulatur gehen, dämpfen. Krämpfe und Koliken der Hohlorgane (Darm, Magen, Blase, Gallenblase) sind bei Magnesiumvertei­lungsstörungen stärker. Das gilt für willkürliche und unwillkürliche Muskulatur. Durch die Nr. 7 wird die Steuerung der Drüsen beeinflusst und es hat somit einen großen Einfluss auf den Gefühls­haushalt des Menschen. Durch die Steuerungsfähigkeit des Erregungszustandes hat es einen Einfluss auf den Grundumsatz und damit auf den Cholesteringehalt im Blut. Großer Verbrauch von Magnesium: Durch den verstärkten Konsum von Schokolade (oder Kakao) wird Magnesium immer mehr ausgeschöpft: Es kommt zu einem Ungleichgewicht zwischen den Mineralstoffen innerhalb und außerhalb der Zellen. Durch starke elektromagnetische Belastungen (auch Elektrosmog) erschöpfen sich die Magnesiumvorräte im Körper. Einnahme und Dosierung Das Schüßler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum wird üblicherweise in der Potenz D6 verabreicht und eingenommen. Bei der Anwendung muss zunächst unterschieden werden, ob es sich um ein akutes oder chronisches Geschehen handelt. Bei Beschwerden durch einen Mangel an Magnesiumphosphat handelt es sich häufig um ein akutes Geschehen, dass sich durch plötzlich und blitzartig auftretende Schmerzen und Krämpfe äußert und deshalb auch im Bereich der Biochemie als das Schmerzmittel unter den Schüßler Salzen gilt. Die „Heiße 7“ In akut auftretenden Fällen wird Magnesium phosphoricum als so genannte „Heiße 7“ eingenommen. Das bedeutet, dass 7 bis 10 Tabletten oder Pastillen in einem kleinen Glas mit möglichst heißem Wasser aufgelöst werden und langsam schluckweise getrunken werden. Im Idealfall wird alle 2 bis 5 Minuten 1 Schluck eingenommen und im Mund ziehen gelassen. Diese Form der Einnahme soll für eine besonders schnelle Aufnahme (Resorption) von Magnesium phosphoricum im Körper sorgen und dadurch eine rasche Wirkung erzielen. Babys und Kleinkindern wird die „Heiße 7“ nicht zu heiß und nur löffelweise verabreicht Äußere Anwendung: Salbe in der Potenz D6 begleitend zur Tabletteneinnahme Im Idealfall sollte das Mittel früh am Morgen oder am Abend nach 18.00 Uhr eingenommen werden, denn der Körper nimmt Magnesiumphosphat in diesen Zeitfenstern am besten auf.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Schüssler Nr. 7 Magnesium phopshoricum D 6 Tabl...
15,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Schüssler Nr. 7 Magnesium phopshoricum D 6 Tabletten Magnesium phosphoricum ist das Hauptmittel bei: allen Arten von Schmerzen (stechend, reißend, pochend, schießend ...), Hyperaktivität, Unruhe, Erregung, nervöse Verdauungs­störungen; auch findet es Anwendung bei Magen-, Darm-, Gallen-, Nierenkoliken, Juckreiz; außerdem unterstützt es den Körper bei der Regulation des Cholesterin­spiegels Wenn die Schulmedizin nicht weiter weiß, heißt es oft auf dem Krankenschein: Vegetative Dystonie. Nr. 7 kann Nervenimpulse, die zur Muskulatur gehen, dämpfen. Krämpfe und Koliken der Hohlorgane (Darm, Magen, Blase, Gallenblase) sind bei Magnesiumvertei­lungsstörungen stärker. Das gilt für willkürliche und unwillkürliche Muskulatur. Durch die Nr. 7 wird die Steuerung der Drüsen beeinflusst und es hat somit einen großen Einfluss auf den Gefühls­haushalt des Menschen. Durch die Steuerungsfähigkeit des Erregungszustandes hat es einen Einfluss auf den Grundumsatz und damit auf den Cholesteringehalt im Blut. Großer Verbrauch von Magnesium: Durch den verstärkten Konsum von Schokolade (oder Kakao) wird Magnesium immer mehr ausgeschöpft: Es kommt zu einem Ungleichgewicht zwischen den Mineralstoffen innerhalb und außerhalb der Zellen. Durch starke elektromagnetische Belastungen (auch Elektrosmog) erschöpfen sich die Magnesiumvorräte im Körper. Einnahme und Dosierung Das Schüßler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum wird üblicherweise in der Potenz D6 verabreicht und eingenommen. Bei der Anwendung muss zunächst unterschieden werden, ob es sich um ein akutes oder chronisches Geschehen handelt. Bei Beschwerden durch einen Mangel an Magnesiumphosphat handelt es sich häufig um ein akutes Geschehen, dass sich durch plötzlich und blitzartig auftretende Schmerzen und Krämpfe äußert und deshalb auch im Bereich der Biochemie als das Schmerzmittel unter den Schüßler Salzen gilt. Die 'Heiße 7“ In akut auftretenden Fällen wird Magnesium phosphoricum als so genannte 'Heiße 7“ eingenommen. Das bedeutet, dass 7 bis 10 Tabletten oder Pastillen in einem kleinen Glas mit möglichst heißem Wasser aufgelöst werden und langsam schluckweise getrunken werden. Im Idealfall wird alle 2 bis 5 Minuten 1 Schluck eingenommen und im Mund ziehen gelassen. Diese Form der Einnahme soll für eine besonders schnelle Aufnahme (Resorption) von Magnesium phosphoricum im Körper sorgen und dadurch eine rasche Wirkung erzielen. Babys und Kleinkindern wird die 'Heiße 7“ nicht zu heiß und nur löffelweise verabreicht Äußere Anwendung: Salbe in der Potenz D6 begleitend zur Tabletteneinnahme Im Idealfall sollte das Mittel früh am Morgen oder am Abend nach 18.00 Uhr eingenommen werden, denn der Körper nimmt Magnesiumphosphat in diesen Zeitfenstern am besten auf.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
KARSIVAN 50 Filmtabletten f.Hunde 60 St - Versa...
19,28 € *
zzgl. 2,50 € Versand

KARSIVAN 50 Filmtabletten für Hunde 60 Stück Karsivan lindert Alterserscheinungen beim Hund. Mit zunehmendem Alter können sich erste altersbedingte Beschwerden bzw. Alterserscheinungen einstellen, die häufig durch eine verschlechterte Sauerstoff-Versorgung im Zusammenhang mit beginnenden Durchblutungsstörungen hervorgerufen werden. Die körperliche und geistige Fitness des Hundes schwindet mit dem Voranschreiten der Alterungsprozesse immer mehr. Altersgerechte Fütterungs-, Haltungs- und Pflegemaßnahmen vergrößern dann die Lebensfreude und das Wohlbefinden der Hunde. Karsivan verbessert außerdem durch seine durchblutungsfördernde Wirkung noch die Gesundheit alter Hunde. Karsivan wurde speziell für das Wohl alter Hunde entwickelt, es verlangsamt das Altern und lindert bereits aufgetretene Alterserscheinungen. Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich bei Anzeichen von Altersbeschwerden, wie: Trägheit, Müdigkeit, Apathie, steifer Gang, Aufsteh- und Gehbeschwerden, Appetitmangel, Abmagerung, Haarausfall und glanzlosem Fell für den kleinen bis mittelgroßen Hund Wirkungsweise: Verbessert die zentrale und periphere Durchblutung und fördert die Fließeigenschaften des Blutes. Verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, Muskulatur und anderen lebenswichtigen Organen. Wirkt der altersbedingten Versteifung von Blutgefäßen entgegen. Die Gefäße bleiben elastischer, der Widerstand wird somit reduziert und die Arbeit des Herzens wird erleichtert. Steigert die Herzleistung des Hundes, so dass der Körper effektiver über das Blut mit Sauerstoff versorgt wird. Verbessert die Fließeigenschaften der roten Blutkörperchen und beugt der Entstehung von Blutgerinnseln vor. Zeigt beim Kleinnager einen Erweiterung der Bronchien der Lunge. Dies unterstützt die Atmung und so die Sauerstoffaufnahme über die Atemluft. Es kann dann wieder besser durchgeatmet werden. Dosierung / Anwendung: Zum Eingeben mit dem Futter. Soweit nicht anders verordnet, erhalten Hunde zweimal täglich 3 mg pro kg Körpermasse. Für Karsivan 50 mg ergibt sich entsprechend 2x täglich folgendes Dosierungsschema: bis 4 kg Körpergewicht -> 1/4 Tablette 5 - 8 kg Körpergewicht -> 1/2 Tablette 9 - 15 kg Körpergewicht -> 1 Tablette 16 - 25 kg Körpergewicht -> 1 1/2 Tabletten 26 - 33 kg Körpergewicht -> 2 Tabletten 34 - 50 kg Körpergewicht -> 3 Tabletten Bei deutlich verminderter Nierenfunktion ist eine Dosisreduzierung vorzunehmen. Die Filmtabletten können direkt eingegeben oder in einem Futterbällchen versteckt oder zerkleinert mit Futter vermischt zur selbständigen Aufnahme angeboten werden. Karsivan ist täglich zu verabfolgen. Nebenwirkungen: Selten können nach Gabe von Karsivan allergische Hauterkrankungen (z.B. Urtikaria) auftreten, die ein Absetzen der Behandlung erforderlich machen. In sehr seltenen Fällen können abdominale Schmerzen, Inappetenz, Erbrechen, Durchfall, Ataxie, Hyperaktivität, Atemnot, Tachykardie und Kollaps auftreten. Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält: Propentofyllin 50 mg Hinweise: Spezifische Organerkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz) sind primär kausal zu behandeln. Falls unter der Anwendung keine Besserung der mit den Durchblutungsstörungen in Verbindung gebrachten Symptome eintritt, ist die Behandlung je nach Art der Erkrankung rechtzeitig, spätestens jedoch nach 4 Wochen, abzubrechen. Indikation: Durchblutungsstörungen bei Hunden im zerebralen und peripheren Bereich. Hinweis: Spezifische Organerkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz) sind primär kausal zu behandeln. Wirkstoffe: Propentofyllin     Karsivan lindert Alterserscheinungen beim Hund. Mit zunehmendem Alter können sich erste altersbedingte Beschwerden bzw. Alterserscheinungen einstellen, die häufig durch eine verschlechterte Sauerstoff-Versorgung im Zusammenhang mit beginnenden Durchblutungsstörungen hervorgerufen werden.  Die körperliche und geistige Fitness des Hundes schwindet mit dem Voranschreiten der Alterungsprozesse immer mehr.  Altersgerechte Fütterungs-, Haltungs- und Pflegemaßnahmen vergrößern dann die Lebensfreude und das Wohlbefinden der Hunde.  Karsivan verbessert außerdem durch seine durchblutungsfördernde Wirkung noch die Gesundheit alter Hunde.  Karsivan wurde speziell für das Wohl alter Hunde entwickelt, es verlangsamt das Altern und lindert bereits aufgetretene Alterserscheinungen. Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich bei Anzeichen von Altersbeschwerden, wie:  Trägheit, Müdigkeit, Apathie, steifer Gang, Aufsteh- und Gehbeschwerden, Appetitmangel, Abmagerung, Haarausfall und glanzlosem Fell für den kleinen bis mittelgroßen Hund Wirkungsweise: Verbessert die zentrale und periphere Durchblutung und fördert die Fließeigenschaften des Blutes. Verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, Muskulatur und anderen lebenswichtigen Organen. Wirkt der altersbedingten Versteifung von Blutgefäßen entgegen. Die Gefäße bleiben elastischer, der Widerstand wird somit reduziert und die Arbeit des Herzens wird erleichtert. Steigert die Herzleistung des Hundes, so dass der Körper effektiver über das Blut mit Sauerstoff versorgt wird. Verbessert die Fließeigenschaften der roten Blutkörperc... Dieser Artikel ist apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. 

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Zincum Hevert® N Tabletten
17,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Cimicifuga D4 40 mg, Hyoscyamus D4 20 mg, Ignatiaamara D3 20 mg, Phosphorus D12 40 mg, Platinum metallicum D12 40 mg,Zincum metallicum D12 80 mg Sonstige Bestandteile: Lactose, Maisstärke, Magnesiumstearat. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beinervösen Unruhezuständen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte einArzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, dieeiner ärztlichen Abklärung bedürfen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 3-4mal täglich 1 Tablette einnehmen. Inakuten Fällen 6mal täglich 3 Tabletten lutschen. Die Dosierung beiKindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprachemit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. 'Zincum Hevert N' ist ein homöopathisches Arzneimittel, dessen gutverträgliche Bestandteile seit langem für ihre beruhigende undausgleichende Wirkung auf das zentrale Nervensystem bekannt sind. Die Gefühlswelt des Menschen stellt ein kompliziertes System dar, dasdurch die ständig wachsenden Belastungen des Alltags leicht aus demGleichgewicht geraten kann. Reizüberflutung, Stress, Hektik undpermanenter Leistungsdruck führen häufig zu innerer Unruhe,gesteigerter Erregbarkeit und Schlafstörungen. Aber auchNiedergeschlagenheit, Resignation, leichte Depressionen und Melancholiesind mögliche Auswirkungen einer ständigen nervlichen Überlastung.Medizinisch spricht man von vegetativer Dystonie; dabei handelt es sichum eine Störung im Zusammenspiel des vegetativen Nervensystems, dasalle unbewussten Lebensvorgänge steuert, z.B. den Schlaf-Wachrhythmussowie die Gemütszustände. Selbst im Kindesalter kommt es immer häufigerzu Spannungszuständen, die sich in Übererregbarkeit und Schlafstörungenzeigen. Nur eine ausgewogene innere Balance ergibt Ruhe,Ausgeglichenheit und nervliche Entspannung. Durch harmonisches Zusammenwirken bewährter homöopathischerBestandteile beruhigen und entspannen 'Zincum Hevert N' Tabletten undmildern belastende Alltagssituationen. Es handelt sich um einsogenanntes Komplexmittel mit mehreren Bestandteilen, die in ihrerGesamtheit für die Wirkung des Präparates verantwortlich sind: Cimicifuga: Die auch als amerikanisches Wanzenkrautbezeichnete Heilpflanze wirkt neben ihren krampflösenden Eigenschaftenvor allem nervösen Erregungszuständen und depressiven Verstimmungenentgegen. Hyoscyamus: Das Bilsenkraut aus der Familie derNachtschattengewächse beeinflusst Schlafstörungen günstig und zeigtdarüber hinaus positive Wirkung bei Hyperaktivität (auch verbunden mitAggressivität), Ruhelosigkeit und Erregungszuständen gerade auch beiKindern. Ignatia: Die Ignatiusbohne ist auf den Philippinenheimisch und wurde durch spanische Jesuiten nach Europa gebracht. DiePflanze ist nach dem Gründer des Ordens, Ignatius von Loyola, benannt.Die Wirkung ist ganz auf das Nervensystem gerichtet, wobei die Pflanzeinsbesondere bei starken Stimmungsschwankungen eingesetzt wird. Phosphorus: Phosphor hilft bei rascher Ermüdung(z.B. beim Lernen oder anderer geistiger Tätigkeit), mangelnderKonzentrationsfähigkeit, Schwächezuständen (z.B. nach erschöpfendenErkrankungen) und ängstlich-nervöser Erregbarkeit. Platinum metallicum: Platin hat sich inhomöopathischer Verdünnung bei Verstimmungszuständen und gesteigerterErregbarkeit bewährt. Zincum metallicum: Auch metallisches Zink ist inseiner Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausgerichtet. Es bessertSchlafstörungen, z.B. bei ruhelosen Beinen (Muskelzuckungen), nervöseUnruhe, Schwäche und Erschöpfung. Damit zusammenhängende Symptome wieSchwindel, Kopfschmerz, Geräuschempfindlichkeit oder nervöseMagen-Darm-Beschwerden werden ebenfalls gebessert. 'Zincum Hevert N' ist als homöopathisches Arzneimittel auch besondersfür die Kinderpraxis geeignet. 'Zincum Hevert N' kann auch inVerbindung mit chemischen Präparaten eingenommen werden. Es tretenkeine Gewöhnungs- oder Entzugserscheinungen auf. Das Arzneimittel machtim Gegensatz zu den meisten chemischen Psychopharmaka nicht schläfrigund kann daher auch von Autofahrern eingenommen werden. Die Behandlung mit 'Zincum Hevert N' stellt eine wirksame und gutverträgliche Therapie bei Unruhezuständen und nervlichenBelastungsreaktionen dar. Unterstützend können die folgenden Maßnahmenhilfreich sein: Entspannungstechniken, wie Yoga oder autogenes Training,aber auch sportliche Betätigungen, wie z.B. Schwimmen oder Radfahrensowie Spaziergänge in der Natur fördern das Wohlbefinden und sorgen fürseelische Ausgeglichenheit. Soziale und kulturelle Aktivitäten (z.B. Kino, Theater,Verein) geben positiven Auftrieb. Die Erreichung kleiner Ziele bringt Erfolgserlebnisse,während sich Überforderung negativ auswirkt. Gespräche mit Therapeuten oder auch Freunden und Bekanntenhelfen in schwierigen Situationen oft weiter; man ist nicht mehr alleinmit seinen Problemen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Karsivan 100 Filmtabletten für Hunde
30,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Karsivan® wurde speziell zur Behandlung von typischen Altersbeschwerden bei Hunden entwickelt. Karsivan® wirkt Durchblutungsstörungen entgegen und sagt dem Alter den Kampf an! Verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, Muskulatur und anderen lebenswichtigen Organen. Wirkt der altersbedingten Versteifung von Blutgefäßen entgegen. Die Gefäße bleiben elastischer, der Widerstand wird somit reduziert und die Arbeit des Herzens wird erleichtert. Steigert die Herzleistung des Hundes, so dass der Körper effektiver über das Blut mit Sauerstoff versorgt wird. Verbessert die Fließeigenschaften der roten Blutkörperchen und beugt der Entstehung von Blutgerinnseln vor. Zeigt beim Kleinnager einen Erweiterung der Bronchien der Lunge. Dies unterstützt die Atmung und so die Sauerstoffaufnahme über die Atemluft. Es kann dann wieder besser durchgeatmet werden. Dosierung: Für den kleinen bis mittleren Hund empfiehlt sich Karsivan® 50, für den großen bis sehr großen Hund Karsivan® 100.Karsivan® wird zweimal täglich in einer Dosierung von 3 mg/kg angewendet.Verabreichen Sie Karsivan® morgens und abends, in ein wenig Futter oder einem Leckerlie versteckt. Achten Sie darauf, die Tabletten Ihrem Hund nicht unmittelbar mit einer größeren Mahlzeit, sondern wenigstens 30 Minuten davor zu geben. Wirkstoff: Propentofyllin.Anwendungsgebiete: Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich. Aufgrund fehlender Untersuchungen nicht bei trächtigen Hündinnen und Zuchttieren anwenden.Hinweis: Spezifische Organerkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz) sind primär kausal zu behandeln. Falls unter der Anwendung keine Besserung der mit den Durchblutungsstörungen in Verbindung gebrachten Symptome eintritt, ist die Behandlung je nach Art der Erkrankung rechtzeitig, spätestens jedoch nach 4 Wochen, abzubrechen. Nebenwirkungen: Selten können nach Gabe von Karsivan allergische Hautreaktionen (z.B. Urtikaria) auftreten, die ein Absetzen der Behandlung erforderlich machen. In sehr seltenen Fällen können abdominale Schmerzen, Inappetenz, Erbrechen, Durchfall, Ataxie, Hyperaktivität, Atemnot, Tachykardie und Kollaps auftreten.

Anbieter: Eurapon
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Karsivan 50 Filmtabletten für Hunde
16,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Karsivan® wurde speziell für das Wohl alter Hunde entwickelt. Es wurde zur Behandlung von typischen Altersbeschwerden bei Hunden entwickelt. Karsivan® wirkt Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich entgegen und sagt dem Alter den Kampf an! verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, Muskulatur und anderen lebenswichtigen Organen. wirkt der altersbedingten Versteifung von Blutgefäßen entgegen. Die Gefäße bleiben elastischer, der Widerstand wird somit reduziert und die Arbeit des Herzens wird erleichtert. steigert die Herzleistung des Hundes, so dass der Körper effektiver über das Blut mit Sauerstoff versorgt wird. verbessert die Fließeigenschaften der roten Blutkörperchen und beugt der Entstehung von Blutgerinnseln vor. zeigt beim Kleinnager einen Erweiterung der Bronchien der Lunge. Dies unterstützt die Atmung und so die Sauerstoffaufnahme über die Atemluft. Es kann dann wieder besser durchgeatmet werden. Dosierung und Anwendungshinweise:Karsivan® wird zweimal täglich in einer Dosierung von 3 mg/kg angewendet.Verabreichen Sie Karsivan® morgens und abends, in ein wenig Futter oder einem Leckerlie versteckt. Achten Sie darauf, die Tabletten Ihrem Hund nicht unmittelbar mit einer größeren Mahlzeit, sondern wenigstens 30 Minuten davor zu geben. Die Behandlung alter Hunde mit Karsivan® sollte über einen längeren Zeitraum, meist sogar lebenslang erfolgen. Die klinische Wirksamkeit kann erst nach einer Behandlungsdauer von mindestens 4 Wochen sicher beurteilt werden. Beim Absetzen von Karsivan® ist mit einer Wiederkehr der altersbedingten Beschwerden zu rechnen. Verbessert sich der Zustand Ihres Hundes nach vierwöchiger Behandlung mit Karsivan® nicht, sollten Sie die weitere Therapie mit Ihrem Tierarzt abstimmen. Karsivan® 50/100. Für Tiere: Hunde.Wirkstoff: Propentofyllin.Anwendungsgebiete: Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich.Hinweis: Spezifische Organerkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz) sind primär kausal zu behandeln. Falls unter der Anwendung keine Besserung der mit den Durchblutungsstörungen in Verbindung gebrachten Symptome eintritt, ist die Behandlung je nach Art der Erkrankung rechtzeitig, spätestens jedoch nach 4 Wochen, abzubrechen.Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Untersuchungen nicht bei trächtigen Hündinnen und Zuchttieren anwenden.Nebenwirkungen: Selten können nach Gabe von Karsivan allergische Hautreaktionen (z.B. Urtikaria) auftreten, die ein Absetzen der Behandlung erforderlich machen. In sehr seltenen Fällen können abdominale Schmerzen, Inappetenz, Erbrechen, Durchfall, Ataxie, Hyperaktivität, Atemnot, Tachykardie und Kollaps auftreten.Apothekenpflichtig.

Anbieter: Eurapon
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot