Angebote zu "Statt" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Jenseits von Pisa
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernprobleme sind nur zu überwinden, wenn sie als soziales Geschehen erkannt werden. Jedes Kind sehnt sich nach Lernen und drängt nach Entwicklung. Wie sich die rose um zu wachsen dem Licht zuwendet, blüht ein Kind auf, wenn das Lernangebot seinen geheimen Tendenzen folgt. Wenn Kinder in der Schule versagen und sich verstört vom Unterrichtsgeschehen abwenden, dann findet kein Lernen statt. Ein Computer muss programmiert werden - ein Kind nicht. Lernen und Entwicklung finden nur statt, wenn Kinder Entdeckungen machen und es ihnen ermöglicht wird diese zu kommunizieren. Die Anerkennung der Einzigartigkeit jedes Kindes führt zu einem allgemeinen Verständnis für alle Kinder ohne Ausnahme. In diesem Buch wird gezeigt, wie sich adäquates Lernen organisiert, wie Kinder mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität), Autismus, Trisomie 21 als glückliche Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit anderen Kindern lernen können. Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler staunen über ihre Entdeckungen wie ein Archäologe der sich von seinen ungeahnten Ausgrabungen überraschen lässt. Eine Schulklasse in lebendig Vielfalt und Einheit zugleich. Ein Garten Eden - jenseits von Pisa. Ein Buch für Eltern, Pädagogen, Therapeuten und Ärzte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Jenseits von Pisa
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernprobleme sind nur zu überwinden, wenn sie als soziales Geschehen erkannt werden. Jedes Kind sehnt sich nach Lernen und drängt nach Entwicklung. Wie sich die rose um zu wachsen dem Licht zuwendet, blüht ein Kind auf, wenn das Lernangebot seinen geheimen Tendenzen folgt. Wenn Kinder in der Schule versagen und sich verstört vom Unterrichtsgeschehen abwenden, dann findet kein Lernen statt. Ein Computer muss programmiert werden - ein Kind nicht. Lernen und Entwicklung finden nur statt, wenn Kinder Entdeckungen machen und es ihnen ermöglicht wird diese zu kommunizieren. Die Anerkennung der Einzigartigkeit jedes Kindes führt zu einem allgemeinen Verständnis für alle Kinder ohne Ausnahme. In diesem Buch wird gezeigt, wie sich adäquates Lernen organisiert, wie Kinder mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität), Autismus, Trisomie 21 als glückliche Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit anderen Kindern lernen können. Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler staunen über ihre Entdeckungen wie ein Archäologe der sich von seinen ungeahnten Ausgrabungen überraschen lässt. Eine Schulklasse in lebendig Vielfalt und Einheit zugleich. Ein Garten Eden - jenseits von Pisa. Ein Buch für Eltern, Pädagogen, Therapeuten und Ärzte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Entspannungstraining für Hunde
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Hunde leiden unter Stress, Unruhe, Hyperaktivität und Ängsten. Die Ursachen hierfür sind absolut vielfältig: Ein Tierschutzhund kommt aus der Isolation eines Tierheims plötzlich in die Reizüberflutung deutscher Städte, ein Welpe wächst schlecht sozialisiert auf, ein Arbeitshund wird stundenlang beschäftigt und ist am Ende nicht ausgelastet, sondern überdreht.Verschiedenste Verhaltensprobleme sind durch hohe Erregungszustände gekennzeichnet und werden deutlich abgeschwächt, wenn der Hund lernt, sich zu entspannen. Ein ruhiger Hund hat viel mehr Möglichkeiten, angemessen auf die Herausforderungen des Alltags zu reagieren, statt sich von seinen Instinkten leiten zu lassen. Dabei hat der Besitzer einen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten seines Hundes: Er kann nicht nur ein ruhiges Vorbild sein, sondern aktiv die Fähigkeit seines Hundes trainieren, sich zu beruhigen. Vom konditionieren Entspannungssignal bis zur Soforthilfe in stressigen Situationen bietet dieses Buch Anregungen zu mehr Ausgeglichenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Entspannungstraining für Hunde
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Hunde leiden unter Stress, Unruhe, Hyperaktivität und Ängsten. Die Ursachen hierfür sind absolut vielfältig: Ein Tierschutzhund kommt aus der Isolation eines Tierheims plötzlich in die Reizüberflutung deutscher Städte, ein Welpe wächst schlecht sozialisiert auf, ein Arbeitshund wird stundenlang beschäftigt und ist am Ende nicht ausgelastet, sondern überdreht.Verschiedenste Verhaltensprobleme sind durch hohe Erregungszustände gekennzeichnet und werden deutlich abgeschwächt, wenn der Hund lernt, sich zu entspannen. Ein ruhiger Hund hat viel mehr Möglichkeiten, angemessen auf die Herausforderungen des Alltags zu reagieren, statt sich von seinen Instinkten leiten zu lassen. Dabei hat der Besitzer einen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten seines Hundes: Er kann nicht nur ein ruhiges Vorbild sein, sondern aktiv die Fähigkeit seines Hundes trainieren, sich zu beruhigen. Vom konditionieren Entspannungssignal bis zur Soforthilfe in stressigen Situationen bietet dieses Buch Anregungen zu mehr Ausgeglichenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bedrohte Kindheit
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist den bloß mit unseren Kindern los?...fragt Dr. Norbert Enders, bekannter Buchautor und einer der erfahrensten und dienstältesten homöopathischen Ärzte, zu Beginn seiner Einleitung in das vorliegende Buch. Die Kindheit ist bedrohtKinder unserer "modernen" Zeit haben seelische Not. Anstelle von Geborgenheit und behüteten Freiräumen erleben sie Stress und Leistungsdruck. Handyge(t)witter, Internet und Fernsehen sorgen für permanente Reizüberflutung. Die übertechnisierte Medizin maßregelt schon die Ungeborenen mit PID, Ultraschall oder Fruchtwasserpunktion und traktiert die Älteren mit Impfungen und Medikamenten. Junge, oft alleinerziehende Eltern fühlen sich überfordert und verunsichert. Viele Kinder sind materiell versorgt, aber seelisch allein gelassen. Nicht wenige reagieren mit Hyperaktivität oder Apathie, mit brutaler Gewalttätigkeit oder Depression. Vermehrt treten neuzeitliche Krankheiten wie Neurodermitis und Allergien auf. Doch statt individueller Zuwendung erhalten bereits die Kleinen Antidepressiva, Stimulanzien und Neuroleptika.Besinnung auf kindliche GrundbedürfnisseEnders hat in seinem langen Praxisleben oft mehrere Generationen von Familien begleitet. In diesem Buch gibt er seine gesammelten Erfahrungen weiter und bezieht Stellung. Er fordert einen kindgerechten Umgang, der sich nicht an Leistungsnormen orientiert, sondern an altersgemäßen Bedürfnissen und individuellen Unterschieden. Dabei vertritt er eine zutiefst ethische Haltung, geprägt von großer Menschenliebe, aber auch vom heiligen Zorn gegenüber den (medizinischen) Unsitten unserer Zeit.Homöopathie als UnterstützungDas Buch thematisiert die wichtigsten Problemfelder heutiger Kindheit (vorgeburtliche Eingriffe, Geburtstrauma, Entwicklungsstörungen, ADS/ADHS, Bildschirmsucht, Impfungen u. a.). Die besprochenen homöopathischen Arzneien unterstützen betroffene Kinder zum einen ganz unmittelbar. Zum anderen dient die umfassende Betrachtung konstitutioneller Mittel - an einer Vielzahl bebilderter Fallbeispiele veranschaulicht - dem besseren Verständnis der kindlichen Persönlichkeit. Daher richtet sich das Buch nicht nur an professionelle Behandler, sondern gerade auch an Eltern und Erzieher.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bedrohte Kindheit
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist den bloß mit unseren Kindern los?...fragt Dr. Norbert Enders, bekannter Buchautor und einer der erfahrensten und dienstältesten homöopathischen Ärzte, zu Beginn seiner Einleitung in das vorliegende Buch. Die Kindheit ist bedrohtKinder unserer "modernen" Zeit haben seelische Not. Anstelle von Geborgenheit und behüteten Freiräumen erleben sie Stress und Leistungsdruck. Handyge(t)witter, Internet und Fernsehen sorgen für permanente Reizüberflutung. Die übertechnisierte Medizin maßregelt schon die Ungeborenen mit PID, Ultraschall oder Fruchtwasserpunktion und traktiert die Älteren mit Impfungen und Medikamenten. Junge, oft alleinerziehende Eltern fühlen sich überfordert und verunsichert. Viele Kinder sind materiell versorgt, aber seelisch allein gelassen. Nicht wenige reagieren mit Hyperaktivität oder Apathie, mit brutaler Gewalttätigkeit oder Depression. Vermehrt treten neuzeitliche Krankheiten wie Neurodermitis und Allergien auf. Doch statt individueller Zuwendung erhalten bereits die Kleinen Antidepressiva, Stimulanzien und Neuroleptika.Besinnung auf kindliche GrundbedürfnisseEnders hat in seinem langen Praxisleben oft mehrere Generationen von Familien begleitet. In diesem Buch gibt er seine gesammelten Erfahrungen weiter und bezieht Stellung. Er fordert einen kindgerechten Umgang, der sich nicht an Leistungsnormen orientiert, sondern an altersgemäßen Bedürfnissen und individuellen Unterschieden. Dabei vertritt er eine zutiefst ethische Haltung, geprägt von großer Menschenliebe, aber auch vom heiligen Zorn gegenüber den (medizinischen) Unsitten unserer Zeit.Homöopathie als UnterstützungDas Buch thematisiert die wichtigsten Problemfelder heutiger Kindheit (vorgeburtliche Eingriffe, Geburtstrauma, Entwicklungsstörungen, ADS/ADHS, Bildschirmsucht, Impfungen u. a.). Die besprochenen homöopathischen Arzneien unterstützen betroffene Kinder zum einen ganz unmittelbar. Zum anderen dient die umfassende Betrachtung konstitutioneller Mittel - an einer Vielzahl bebilderter Fallbeispiele veranschaulicht - dem besseren Verständnis der kindlichen Persönlichkeit. Daher richtet sich das Buch nicht nur an professionelle Behandler, sondern gerade auch an Eltern und Erzieher.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Mit Kindern leben lernen
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindererziehung beginnt beim Erwachsenen. Statt unser Kind nach unseren eigenen Vorstellungen zu erziehen und zu formen, sollten wir versuchen, die Welt aus der Perspektive unseres Kindes zu sehen und uns in unserem Leben so berühren zu lassen, als stünden wir selbst noch einmal am Anfang.Allem materiellen Wohlstand zum Trotz wächst sich die Erziehung unserer Kinder zu einem echten Problem aus. Das Wort vom "Erziehungsnotstand" oder der "Erziehungskatastrophe" macht die Runde. Liegt es vielleicht daran, dass wir nicht genügend hinschauen, wie Kinder eigentlich sind? Daran, dass wir sie stattdessen so formen wollen, dass sie unseren Bedürfnissen, unseren Zeitvorstellungen, unserem Lebensrhythmus, unseren Bildungsidealen entsprechen? Die Folgen sind bekannt: Anspannung, Aggressivität, Rückzug, Konzentrationsmangel, Scheitern in der Schule, Hyperaktivität, um nur einige zu nennen."Mit Kindern leben lernen - Sein zum Erziehen" ist ein außergewöhnlich hilfreiches Handbuch für Eltern, Erzieherinnen und Lehrer. Denn in vielen Beispielen aus der alltäglichen Erziehungspraxis geht es Rebeca Wild darin um die Wiederentdeckung von authentischen Bedürfnissen unserer Kinder, darum, ihre Umgebung entsprechend ihrer wirklichen Entwicklungsbedürfnisse zu gestalten. Denn solange solche Grundbedürfnisse des Kindes und der dazugehörige Respekt voreinander nicht geklärt sind, gibt es wohl keine Situation des täglichen Lebens, die nicht zum Konflikt führen könnte."Woher kommt also, dass manch intelligenter Erwachsener trotz idealer Umstände an seinen Fähigkeiten zur Kindererziehung in Zweifel gerät? Gerade sensible Menschen spüren mehr oder weniger bewusst, dass der Umgang mit Kindern auf jeden Fall zu den kritischsten Umständen im eigenen Leben zählt. Wir stehen hier an einem Kreuzweg und müssen uns entscheiden, ob wir das Kind systematisch zu unserem eigenen bisher erreichten Standard heranziehen - zu unserem Denken und Fühlen und zu unserer Art, mit Dingen und Menschen umzugehen - oder ob wir uns durch das Zusammensein mit dem Kind in unserem eigenen Leben so berühren lassen, als stünden wir selbst noch einmal am Anfang.""Zwischen den beiden Extremen 'ein Kind allein lassen' (es verlassen) und "sein Problem lösen" liegt das Gebiet, in dem sich echte Entwicklungsprozesse ergeben. Leider wird es von "erziehenden Erwachsenen" so selten betreten, dass wir es beinahe als Niemandsland betrachten können."

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Mit Kindern leben lernen
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindererziehung beginnt beim Erwachsenen. Statt unser Kind nach unseren eigenen Vorstellungen zu erziehen und zu formen, sollten wir versuchen, die Welt aus der Perspektive unseres Kindes zu sehen und uns in unserem Leben so berühren zu lassen, als stünden wir selbst noch einmal am Anfang.Allem materiellen Wohlstand zum Trotz wächst sich die Erziehung unserer Kinder zu einem echten Problem aus. Das Wort vom "Erziehungsnotstand" oder der "Erziehungskatastrophe" macht die Runde. Liegt es vielleicht daran, dass wir nicht genügend hinschauen, wie Kinder eigentlich sind? Daran, dass wir sie stattdessen so formen wollen, dass sie unseren Bedürfnissen, unseren Zeitvorstellungen, unserem Lebensrhythmus, unseren Bildungsidealen entsprechen? Die Folgen sind bekannt: Anspannung, Aggressivität, Rückzug, Konzentrationsmangel, Scheitern in der Schule, Hyperaktivität, um nur einige zu nennen."Mit Kindern leben lernen - Sein zum Erziehen" ist ein außergewöhnlich hilfreiches Handbuch für Eltern, Erzieherinnen und Lehrer. Denn in vielen Beispielen aus der alltäglichen Erziehungspraxis geht es Rebeca Wild darin um die Wiederentdeckung von authentischen Bedürfnissen unserer Kinder, darum, ihre Umgebung entsprechend ihrer wirklichen Entwicklungsbedürfnisse zu gestalten. Denn solange solche Grundbedürfnisse des Kindes und der dazugehörige Respekt voreinander nicht geklärt sind, gibt es wohl keine Situation des täglichen Lebens, die nicht zum Konflikt führen könnte."Woher kommt also, dass manch intelligenter Erwachsener trotz idealer Umstände an seinen Fähigkeiten zur Kindererziehung in Zweifel gerät? Gerade sensible Menschen spüren mehr oder weniger bewusst, dass der Umgang mit Kindern auf jeden Fall zu den kritischsten Umständen im eigenen Leben zählt. Wir stehen hier an einem Kreuzweg und müssen uns entscheiden, ob wir das Kind systematisch zu unserem eigenen bisher erreichten Standard heranziehen - zu unserem Denken und Fühlen und zu unserer Art, mit Dingen und Menschen umzugehen - oder ob wir uns durch das Zusammensein mit dem Kind in unserem eigenen Leben so berühren lassen, als stünden wir selbst noch einmal am Anfang.""Zwischen den beiden Extremen 'ein Kind allein lassen' (es verlassen) und "sein Problem lösen" liegt das Gebiet, in dem sich echte Entwicklungsprozesse ergeben. Leider wird es von "erziehenden Erwachsenen" so selten betreten, dass wir es beinahe als Niemandsland betrachten können."

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Praxis der Kindergestalttherapie
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Danksagung 10 Einführung von Gordon Wheeler 11 1 Vorüberlegungen 21 2 Psychotherapie statt Pillen 24 3 Kindergestalttherapie - einzeln oder in der Gruppe? 32 4 Probleme der Auftragsklärung in der Kindergestaltkindertherapie 36 5 Voraussetzungen des Kindergestalttherapeuten 41 6 Gestalttherapeutische Antworten auf veränderte Kindheit 46 7 Diagnostik im Rahmen der Kindergestalttherapie 58 7.1 Indikationskriterien für die Kindergestalttherapie 62 7.2 Vom notwendigen Hintergrund des Gestaltdiagnostikers 64 7.3 Diagnoseerhebung zwischen Etikettierung und Ressourcenfindung 66 7.4 Bausteine gestalttherapeutischer Diagnostik für Kinder 72 7.5 Wie Kinder sich mitteilen - Malen und Bauen als Chance zur Informationsvermittlung 73 7.5.1 Malen 74 7.5.2 Bauen 77 8 Das Dialogverständnis als Chance für die Kindergestalttherapie 79 8.1 Hinführung zum Dialog 79 8.2 Beispiele für Prozesse der Dialogentfaltung 84 8.3 Der Dialog als Zugang, um das Eigene im Kind zu entfalten 88 9 Was macht die Gestaltarbeit mit Kindern aus? 91 9.1 Prinzipien der Kindergestalttherapie 91 9.2 Gestalttherapeutischer Prozessverlauf an einem konkreten Beispiel 99 10 Arbeit mit dem Teilsystem der Familie - miteinander reden und spielen lernen 103 11 Der Rahmen der gestalttherapeutischen Arbeit mit Kindern 109 11.1 Der Raum 109 11.2 Das Material 110 12 Beispiele für den Einsatz exemplarischer therapeutischer Materialien 114 12.1 Das Malen als eine elementare kindliche Ausdrucksform 114 12.2 Hand- und Kasperlepuppen 118 12.3 Das Bauen 120 12.4 Arbeit mit Klängen und Geräuschen 121 12.5 Die gestalttherapeutische Arbeit mit Bilderbüchern 122 13 Kindertherapie und Natur 125 14 Indikationen der Gestalttherapie für Kinder - Problemverhalten und Symptome 130 15 Hyperaktive Kinder als Herausforderung für die Kindergestalttherapie 133 15.1 Beispiele für die Erlebnisdimensionen der Ritalineinnahme 134 15.2 Hyperaktive Kinder - begleiten statt dämpfen 135 15.3 Gestalttherapeutisch relevante Dimensionen der Hyperaktivität 138 15.3.1 Das frühkindlich-traumatisierende Erleben 140 15.3.2 Der Aspekt mangelnder Eingrenzung 141 15.3.3 Der Polaritätsaspekt 142 15.3.4 Der energetische Aspekt 143 15.3.5 Der Aspekt mangelnder Zielorientierung 144 15.4 Weiterführende Überlegungen 145 16 Therapeutische Hilfen für traumatisierte Kinder 147 16.1 Definition und Facetten traumatischer Ereignisse 147 16.2 Kindheit und Trauma 150 16.3 Notwendige Aspekte der Traumatherapie mit Kindern 152 16.4 Arbeit an den Traumainhalten 158 16.5 Kontakte mit traumatisierten Kindern 160 16.6 Weiterführende Bemerkungen 163 17 Leben, Lernen, Wachsen - die Gestalttherapie und das Lernen 164 17.1 Vom Sinn des Lernens - Lernen mit Sinn 164 17.2 Gestalttherapeutische Überlegungen zur Entwicklung des Lernens 166 17.3 Die Wahrnehmung fördern durch mehr Bewusstheit im Hier-und-Jetzt 169 17.3.1 Wahrnehmungsstörungen als gestörter Dialog 169 17.3.2 Diagnostische und therapeutische Prämissen 173 17.3.3 Beispiele für methodische Zugänge 176 17.4 Rechenstörungen durch Arbeit an der inneren und äußeren Ordnung vermindern 177 17.4.1 Vom sensorischen zum ganzheitlichen Verständnis von Rechenschwäche 178 17.4.2 Vom subjektiven Sinn kindlicher Rechenstörungen 180 17.4.3 Gestalttherapeutische Hilfen und Prinzipien für rechenschwache Kinder 186 18 Gestaltgeschichten - Fabeln, die Prinzipien der Gestalttherapie transparent machen sollen 191 18.1 Vielfalt und Identität 192 18.2 Intuition und körpersprachlicher Ausdruck 193 18.3 Der sichere Platz - Ausbalancieren von Polaritäten 194 18.4 Loslassen und Veränderung 194 18.5 Erschließen von Ressourcen; Selbstbild 195 18.6 Selbstverantwortlichkeit und systemische Einbindung 196 18.7 Versöhnung mit sich selbst 197 18.8 Grenzüberschreitung und Wachstum 198 18.9 Engpass und visionäres Erleben 199 18.10 Feedback und Rückkopplung des Verhaltens 200 18.11 Kopforientierung und mangelnde Körpererfahrung 200 18.12 Traumaerfahrungen und Selbstheilungskräfte 201 18.13 Spiritualität und Ganzheitlichkeit 202 18.14 Selbstbestimmung und Selbstentfaltung 203 18.15 Hier-und-Jetzt sowie Figur-Grund-Wahrnehmung 204 18.16 In einer Sache aufgehen und sein eigenes Tempo finden 205 18.17 Wahrnehmungsstörungen und Sich-Abschotten 206 18.18 Innerer Dialog und Glaubenssätze 207 18.19 Nähe und Distanz - in Kontakt treten 208 18.20 Inneres Kind - Ressourcen 209 18.21 Krankheit - Rückzug - Veränderung 209 19 Märchen und Gestalttherapie 211 19.1 >Des Kaisers neue Kleider< von Hans Christian Andersen 212 19.2 >Das häßlich junge Entlein< von Hans Christian Andersen 213 19.3 >Die drei Sprachen< von den Brüdern Grimm 213 19.4 >Der goldene Schlüssel< von den Brüdern Grimm 214 19.5 >Die drei Faulen< von den Brüdern Grimm 214 19.6 >Die drei Federn< von den Brüdern Grimm 215 19.7 >Der Froschkönig< von den Brüdern Grimm 215 20 Gestalttherapeutische Arbeit mit Jugendlichen 216 21 Grenzen und Ende der Kindertherapie 220 21.1 Wenn der Therapeut am Ende ist - von der Burn-Out-Gefährdung des Kindertherapeuten 220 21.2 Therapieende 223 22 Kindertherapie und Spiritualität 227 22.1 Die involvierte Frage nach dem Sinn 227 22.2 Kinder und Spiritualität 230 23 Ausblick 232 24 Anhang 235 24.1 Quellen zu den Märchen 235 24.2 Geeignete Kinderbücher für die Kindergestalttherapie 235 24.3 Diagnostische Hilfen für die Gestalttherapie mit Jugendlichen 237 24.4 Kinderwelttest 243 24.5 Literatur 244 KINDERGESTALTTHERAPIE AUS UNSERER SICHT IST: . dem beziehungsgestörten Kind das kontinuierliche Dasein anbieten . dem wahrnehmungsgestörten Kind einen gemeinsamen Fokus eröffnen . dem hyperaktiven Kind das gerichtete Tun anbieten . dem aggressiven Kind die gezielte Auseinandersetzung eröffnen . dem regressiven Kind den Blick aufs Hier-und-Jetzt richten helfen . dem haltlosen Kind den Rücken stärken . dem traumatisierten Kind seine Wunden heilen helfen . dem traurigen Kind sich als Trost anbieten . dem depressiven Kind die Lust aufs Leben finden helfen . dem vernachlässigten Kind Zuwendung geben

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot