Angebote zu "Fleisch" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Simpsons Premium 80/20 Fleisch & Fisch - Sparpa...
93,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Simpsons Premium 80/20 Mixed Fleisch & Fisch ist ein hypoallergenes Trockenfutter mit natürlichen Zutaten für ausgewachsene Hunde aller Rassen. Viele Hunde leiden an Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten. Oft äußert sich das in Haut- und Fellproblemen oder einem empfindlichen Verdauungstrakt. Aber auch auf Futter, das aus minderwertigen Rohstoffen besteht, sind oft Krankheiten, Allergien, Hyperaktivität und unerwünschtes Verhalten zurückzuführen. Simpsons Premium 80/20 Mixed Fleisch & Fisch enthält ausschließlich leicht verdauliche Zutaten in bester Premiumqualität. Das in Großbritannien hergestellte Futter ist komplett frei von Getreide, da es von Hunden oft nicht vertragen wird, oder nur schwer verdaut und kaum verwertet werden kann. Simpsons Premium 80/20 Mixed Fleisch & Fisch enthält einen sehr hohen Fleisch- und Fischanteil von 80%! Das enthaltene Fleisch und der frische Fisch sind in bester Lebensmittelqualität. Die restlichen 20% bestehen aus bestem Obst, Gemüse und Pflanzen, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen sind. Als Energielieferant und Kohlenhydratquelle werden Kartoffeln verwendet, die sehr fettarm und reich an Kalium sind. Der Zusatz von Präbiotika fördert die guten Bakterien im Darm und unterstützt so eine ausgewogene Darmflora. Die enthaltenen Cranberries können unter anderem die Produktion aggressiver Bakterien in den Harnwegen hemmen. Weitere essentielle Zusatzstoffe wie Glucosamin, Chondroitin, Vitamine und Mineralstoffe sorgen dafür, dass Ihr Hund eine ausgewogene Nahrung zu sich nimmt, die Ihn mit allem versorgt, was er von Natur aus benötigt. Besonders geeignet ist dieses Futter also für Allergiker, ernährungssensible und zu Übergewicht neigende Hunde. Die Produkteigenschaften im Überblick: Für ausgewachsene und junge Hunde Hergestellt in Großbritannien 80% Fleisch- und Fischanteil 20% Obst, Gemüse und Pflanzen, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen Fleisch und Fisch in bester Lebensmittelqualität Gut bei Haut- und Fellproblemen Hypoallergen: Für ernährungssensible Hunde und Allergiker Ohne Zusatz von Getreide Kartoffel als Energie- und Kohlenhydratquelle Präbiotika zur Unterstützung der Darmflora Lachsöl: Liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, trägt zur Haut- und Fellgesundheit bei Cranberries: Können die Produktion aggressiver Bakterien in den Harnwegen hemmen Komplett gentechnikfrei Ohne Zusatz von künstlichen Konservierungsmitteln, Farb- oder Aromastoffen Reich an Glucosamin, Chondroitin, Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen

Anbieter: Zooplus
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der Tod sitzt im Darm" wusste schon Hippokrates (460-370 v. Ch.) - und wir wissen spätestens seit dem Megaseller "Darm mit Charme", wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist.Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt.Bestseller wie "Dumm wie Brot" oder "Weizenwampe" haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süßspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird.Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt.Die Autorinnen:Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die "Paleo-Philosophie", die "Steinzeit-Diät", wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiß aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist.Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre große Passion.Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der Tod sitzt im Darm" wusste schon Hippokrates (460-370 v. Ch.) - und wir wissen spätestens seit dem Megaseller "Darm mit Charme", wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist.Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt.Bestseller wie "Dumm wie Brot" oder "Weizenwampe" haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süßspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird.Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt.Die Autorinnen:Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die "Paleo-Philosophie", die "Steinzeit-Diät", wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiß aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist.Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre große Passion.Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der Tod sitzt im Darm" wusste schon Hippokrates (460-370 v. Ch.) - und wir wissen spätestens seit dem Megaseller "Darm mit Charme", wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist.Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt.Bestseller wie "Dumm wie Brot" oder "Weizenwampe" haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süßspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird.Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt.Die Autorinnen:Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die "Paleo-Philosophie", die "Steinzeit-Diät", wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiß aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist.Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre große Passion.Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Zappelphilipp
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Praktische Hilfe für Betroffene: die richtige Zusammenstellung der Nahrungsmittel hilft bei hyperaktiven Kindern. Dass Hyperaktivität mit entsprechender Ernährung positiv beeinflusst werden kann, ist längst bekannt. Oft ist die erste und wichtigste Massnahme, häufige Allergene wie Zucker, künstliche Süssstoffe, Produkte aus Kuhmilch, Eier, Weizen, Hafer, Kakao, teilweise Nüsse, gewisse Gemüsesorten und z.B. Schweinefleisch durch geeignetere Lebensmittel zu ersetzen. Der praktische Ratgeber für betroffene Kinder und ihre Eltern bietet einen umfassenden Überblick über die Zusammenhänge von „falscher“ bzw. „richtiger“ Ernährung und Hyperaktivität. Darüber hinaus enthält er einen praktischen 2-Wochen-Menüplan, getestet in Schulen und Familien, zur einfachen Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse. Mit seiner Hilfe können Kinder leicht für eine Ernährungsumstellung sensibilisiert werden. Denn sie können damit die unmittelbare, positive Erfahrung machen, dass sie mit der neuen Ernährung aktiv ihr eigenes Wohlbefinden beeinflussen können. Aus dem Inhalt: Zusammenhang Ernährung und Hirnfunktion – Merkmale von Hyper- u. Hypoaktivität – Diäten zur Verhaltensverbesserung – Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln – Die Rolle der Ernährung – Zucker, Kohlehydrate und GLYX – Vorgehen bei der Ernährungsumstellung – Nahrungsmittel-Liste (Ersatzprodukte) und 2-Wochen-Menüplan: Frühstück – Zwischenmahlzeiten – Suppen – Salate – Fleisch und Fisch – Vegetarisches – Gebäck – Desserts

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Der Tod sitzt im Darm“ wusste schon Hippokrates (460–370 v. Ch.) – und wir wissen spätestens seit dem Megaseller „Darm mit Charme“, wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist. Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt. Bestseller wie „Dumm wie Brot“ oder „Weizenwampe“ haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süssspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird. Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt. Die Autorinnen: Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die „Paleo-Philosophie“, die „Steinzeit-Diät“, wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiss aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist. Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre grosse Passion. Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Der Tod sitzt im Darm“ wusste schon Hippokrates (460–370 v. Ch.) – und wir wissen spätestens seit dem Megaseller „Darm mit Charme“, wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist. Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt. Bestseller wie „Dumm wie Brot“ oder „Weizenwampe“ haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süßspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird. Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt. Die Autorinnen: Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die „Paleo-Philosophie“, die „Steinzeit-Diät“, wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiß aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist. Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre große Passion. Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Zappelphilipp
18,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Praktische Hilfe für Betroffene: die richtige Zusammenstellung der Nahrungsmittel hilft bei hyperaktiven Kindern. Dass Hyperaktivität mit entsprechender Ernährung positiv beeinflusst werden kann, ist längst bekannt. Oft ist die erste und wichtigste Maßnahme, häufige Allergene wie Zucker, künstliche Süßstoffe, Produkte aus Kuhmilch, Eier, Weizen, Hafer, Kakao, teilweise Nüsse, gewisse Gemüsesorten und z.B. Schweinefleisch durch geeignetere Lebensmittel zu ersetzen. Der praktische Ratgeber für betroffene Kinder und ihre Eltern bietet einen umfassenden Überblick über die Zusammenhänge von „falscher“ bzw. „richtiger“ Ernährung und Hyperaktivität. Darüber hinaus enthält er einen praktischen 2-Wochen-Menüplan, getestet in Schulen und Familien, zur einfachen Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse. Mit seiner Hilfe können Kinder leicht für eine Ernährungsumstellung sensibilisiert werden. Denn sie können damit die unmittelbare, positive Erfahrung machen, dass sie mit der neuen Ernährung aktiv ihr eigenes Wohlbefinden beeinflussen können. Aus dem Inhalt: Zusammenhang Ernährung und Hirnfunktion – Merkmale von Hyper- u. Hypoaktivität – Diäten zur Verhaltensverbesserung – Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln – Die Rolle der Ernährung – Zucker, Kohlehydrate und GLYX – Vorgehen bei der Ernährungsumstellung – Nahrungsmittel-Liste (Ersatzprodukte) und 2-Wochen-Menüplan: Frühstück – Zwischenmahlzeiten – Suppen – Salate – Fleisch und Fisch – Vegetarisches – Gebäck – Desserts

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Heile deinen Darm!
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Der Tod sitzt im Darm“ wusste schon Hippokrates (460–370 v. Ch.) – und wir wissen spätestens seit dem Megaseller „Darm mit Charme“, wie wichtig dieses Organ für unser Wohlbefinden ist. Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist. Eine gestörte Darmflora kann wesentliche Ursache für viele psychische Störungen wie körperliche Erkrankungen sein, so z. B. Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Asperger-Syndrom und viele mehr, aber auch für Asthma, Epilepsie, Reizdarm-Syndrom, Neurodermitis und Herzprobleme. Blutdruck und Cholesterinspiegel werden mithilfe der richtigen Ernährung in Ordnung gebracht, Allergien verschwinden. Die englische Neurologin Dr. Natasha Campbell-McBride hat diese Zusammenhänge mit dem Begriff GAPS beschrieben, was auf Englisch Gut And Psychology/Physiology Syndrom, auf Deutsch: Bauch-Kopf-Körper-Syndrom bedeutet. Von ihr stammen auch die Regeln der GAPS-Diät, deren erstes offizielles Kochbuch nun auf Deutsch vorliegt. Bestseller wie „Dumm wie Brot“ oder „Weizenwampe“ haben schon auf die problematische Rolle, die der Weizen in unserer Ernährung spielt, hingewiesen. Die GAPS-Diät packt das Problem an der Wurzel und vermeidet die Aufnahme von Kohlehydraten, die von einem geschädigten Darm nur noch eingeschränkt verdaut werden können bzw. teilweise zur Bildung von Giftstoffen im Verdauungstrakt führen. Dafür setzt sie auf Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Doch keine Angst: Auf der Basis von Kürbis-, Kokosnuss- oder Nussmehl können nicht nur Brot und sogar Pizza erzeugt werden, sondern auch eine Vielzahl von Süßspeisen, bei denen der verbotene Zucker durch Honig oder Stevia ersetzt wird. Durch die GAPS-Diät wird die gesunde Darmflora wiederhergestellt, was zur Heilung bzw. zur Linderung vieler psychischer wie körperlicher Krankheiten führt. Die Autorinnen: Hilary Boynton studierte Psychologie an der University of Virginia und ist als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin in Massachusetts tätig. Dabei setzt sie ebenso auf die „Paleo-Philosophie“, die „Steinzeit-Diät“, wie auf das Wissen der Weston A. Price Foundation und des Ancestral Health Movements. Die Mutter von fünf Kindern ist auch als Kochlehrerin tätig und weiß aus eigener Erfahrung, dass richtige Ernährung Medizin ist. Mary G. Brackett ist ausgebildete Fotografin des Massachusetts College of Art and Design und hat sich seit vielen Jahren dem Einsatz für ganzheitliche Ernährung verschrieben. Als verheiratete Mutter eines Sohnes ist Kochen ihre große Passion. Dr. Natasha Campbell-McBride hat zum Abschluss ihres Medizinstudiums zwei Postgraduiertenabschlüsse in Neurologie und Ernährungskunde erworben. Das von ihr entwickelte Konzept Gut And Psychology/Gut And Physiology Syndrom GAPS (Darm-Kopf-Körper-Syndrom) wird bereits in 30 Ländern von über 1.000 zertifizierten GAPS-Beratern angewandt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot